Überspringen zu Hauptinhalt
© Foto: Brad Mehldau

Brad Mehldau, Piano

Brad Mehldau, geboren am 23. August 1970 in Jacksonville, Florida, ist ein weltweit erfolgreicher US-amerikanischer Jazzpianist. Bereits im Alter von sechs Jahren begann er, Klavierstunden zu nehmen. Er studierte Klavier und Komposition am Berklee College of Music und an der New School for Jazz & Contemporary Music. Unter seinen Lehrern…

mehr lesen...
© Foto: Katharina John

Ulrich Tukur, Rezitation

Ulrich Tukur kommt am 29. Juli 1957 im hessischen Viernheim zur Welt. Er wächst in Westfalen, Hessen und Niedersachen auf, macht im Rahmen eines Schüleraustauschs in Boston seinen Highschool-Abschluss und 1977 in der Wedemark bei Großburgwedel sein Abitur. Nach seinem Wehrdienst schreibt er sich für Germanistik, Anglistik und Geschichte an…

mehr lesen...
© Foto: Nora Friedrichs

Nora Friedrichs, Sopran

Die Sopranistin Nora Friedrichs, von der Fachzeitschrift »Das Opernglas« für ihre ‚blitzsauberen Koloraturen‘ gelobt und Gewinnerin des renommierten »Stella-Maris-Gesangswettbewerb«, war bis 2015 Mitglied im Opernstudio der Oper Frankfurt. Wichtige Highlights der Spielzeit 2019/20 waren ihr Debüt in der Elbphilharmonie Hamburg sowie das Rollen- und Hausdebüt am Nationaltheater Mannheim als Eurydike…

mehr lesen...
© Foto: Wikipedia/Alexander Neroslawsk/CC BY-SA 4.0/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0

Juri Gilbo, Dirigent

Juri Gilbo ist Chefdirigent der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg. Es ist ihm gelungen, dem Orchester neue Maßstäbe zu setzen, es zu einem internationalen Spitzenorchester zu formen und einen unverwechselbaren Klang durch die Verbindung der legendären russischen Streicherschule mit den westeuropäischen Bläsertraditionen zu verleihen. Der 1968 in St. Petersburg geborener Musiker…

mehr lesen...
© Foto: St. Petersburger Kammerphilharmonie

Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg

Die Kammerphilharmonie St, Petersburg, gegründet 1990 von Absolventen des renommierten und traditionsreichen St. Petersburger Staatskonservatoriums, ist zweifelsfrei einer der bedeutendsten musikalischen Botschafter seines Landes. Das Orchester demonstriert eindrucksvoll die unerschöpfliche Vielfalt an musikalischen Talenten sowie den hohen Ausbildungsstandard seines Heimatlandes. Sein außergewöhnlich breit gefächertes Repertoire, das vom Barock bis zur…

mehr lesen...
© Foto: NDR/Julia Knop

Claudia Strenkert, Horn

Claudia Strenkert wurde 1970 in Kempten geboren und erhielt dort auch ihren ersten Hornunterricht, bevor sie im Alter von 16 Jahren als Jungstudentin an der Hochschule für Musik in München aufgenommen wurde. Sie studierte danach an der Hochschule für Musik in Köln beiErich Penzel und an der Musikhochschule in Oslo…

mehr lesen...
© Foto: Marie Jecel

Thomas Riebl, Viola

Thomas Riebl wurde 1956 in Wien geboren. Er studierte mit Siegfried Führlinger, Peter Schidlof und Sandor Végh. Mit 16 Jahren debütierte er im Wiener Konzerthaus; seither konzertierte er auf den bedeutendsten Podien Europas und der USA, mit unzähligen Orchestern und mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Horst Stein, Edo de Waart,…

mehr lesen...
© Foto: Trio Opus 8/Atelier Busche

Trio Opus 8, Klaviertrio

Michael Hauber (Klavier) Eckhard Fischer (Violine) Mario de Secondi (Violoncello) Die im Jahr 1986 gegründete Trio-Formation war bereits im gleichen Jahr Preisträger bei Kammermusikwettbewerben in Colmar, Triest und Florenz. Seitdem spielt es unverändert in der gleichen Besetzung. Die auch solistisch tätigen Mitglieder vervollkommnten als Trio-Formation ihre Kenntnisse an der Stuttgarter…

mehr lesen...
© Foto: Bert Müller

Ingrid Oberkanins, Percussion

Die gebürtige Oberösterreicherin Ingrid Oberkanins studierte Schlagwerk am Bruckner-Konservatorium Linz und der Musikuniversität Wien. Sie beschäftigt sich intensiv mit Jazz und dem Rhythmusverständnis anderer Kulturen. Fortbildung u.a. bei José Eladio Amat und Eliel Lazo (Cuba), Dudu Tucci (Brasilien) und Famadou Konaté (Westafrika); Fokus auf Jazz und Worldmusic, weiters Projekte mit…

mehr lesen...
© Foto: Claus Peuckert

Mathias Rüegg, Komponist, Arrangeur, Piano

Er wird als »Jongleur der Musikgeschichte« bezeichnet: der 1952 in Zürich geborene, doch seit Jahrzehnten in Wien lebende Mathias Rüegg. Über seine Arbeit schreibt er: Ich gehöre zur aussterbenden Gattung der Jazzkomponisten und Arrangeure, die dazu noch alles mit der Hand schreiben. Ich würde mich in Europa wohl als den…

mehr lesen...
© Foto: Pia Clodi

Lia Pale, Vokal und Flöte

Julia Pallanch wird 1985 in Wels/Oberösterreich geboren und bekommt schon in früher Jugend Klavier- und Ballettstunden. In der Musikschule Wels lernt sie Querflöte und Klavier und spielt bis zu ihrem Schulabschluss in der Eisenbahner-Musikkapelle Wels Flöte. Ihre Leidenschaft galt von klein auf dem Singen. Nach der Matura im musisch orientierten…

mehr lesen...
© Foto: Christian Jungwirth

Markus Schirmer, Klavier

Geballte Energie, höchste Ausdruckskraft sowie eine faszinierende Symbiose aus Emotion und Intellekt kennzeichnen das Spiel des österreichischen Ausnahmepianisten, der schon früh die wichtigsten Konzertserien und Festivals im Sturm eroberte: Musikverein Wien, Suntory Hall Tokio, Wigmore Hall London. Er konzertierte mit den bedeutendsten Orchestern und Dirigenten der Wiener Philharmoniker, Royal Philharmonic…

mehr lesen...
Esther Hoppe (© Foto: Neda Navaee)

Esther Hoppe, Violine

Die Schweizer Geigerin Esther Hoppe hat sich über die Jahre als Solistin, Kammermusikerin und als Pädagogin international einen Namen gemacht. Nach Studien in Basel, Philadelphia (Curtis Institute of Music), London und Zürich gewann sie 2002 den 1. Preis beim Internationalen Mozart-Wettbewerb in Salzburg. Anschließend gründete sie das Tecchler Trio, mit…

mehr lesen...
© Foto: Danjulo Ishizaka

Danjulo Ishizaka, Violoncello

Seit dem Gewinn des ARD Wettbewerbs und des Grand Prix Emanuel Feuermanns zählt Danjulo Ishizaka weltweit zu den herausragenden Cellisten seiner Generation. Seine unverkennbare Klangfarbe und wahrhaftige musikalische Tonsprache zeugen von höchster Individualität und persönlichem Ausdrucksvermögen. Er»ist eine veritable Musikerpersönlichkeit, phänomenal in seinem technischen Potenzial« (Süddeutsche Zeitung), »überwältigend, bravourös und…

mehr lesen...
Linus Roth (© Foto: Kaupo Kikkas)

Linus Roth, Violine

Nachdem der aus Ravensburg stammende Geiger Linus Roth bereits 2006 zum ECHO-Nachwuchskünstler gekürt wurde, erhielt er 2017 seine zweite ECHO-Auszeichnung für die Einspielung der Violinkonzerte von Schostakowitsch und Tschaikowsky mit dem London Symphony Orchestra unter Thomas Sanderling. Linus Roth hat sich auch mit der Wieder- oder Neuentdeckung zu Unrecht vergessener…

mehr lesen...
Christian Poltéra (© Foto: Nicokaj Lund)

Christian Poltéra, Violoncello

Christian Poltéra, 1977 in Zürich geboren, erhielt Unterricht bei Nancy Chumachenco sowie Boris Pergamenschikow und studierte später bei Heinrich Schiff in Salzburg und Wien. Als Solist arbeitet er mit führenden Orchestern und Dirigenten zusammen . 2004 wurde er mit dem Borletti-Buitoni Award ausgezeichnet und als BBC New Generation Artist ausgewählt.
Christian…

mehr lesen...
© Foto: Daniel Eklund

Daniel Eklund, Viola

Daniel Eklund wurde geboren und ist aufgewachsen in Lund in Schweden. Mit dem Spiel auf der Viola begann er im Alter von fünf Jahren. Später studierte er bei Lars-Anders Tomter an der Königlichen Musikakademie in Stockholm. Er ist seit 2013 Solobratscher des schwedischen Kammerorchesters Musica Vitae und seit 2017 des…

mehr lesen...
© Foto: Daniel Tengberg/Peter Wahlström

Daniel Tengberg, Violoncello

Daniel Tengberg, born in Vargön, Sweden, started to play cello at age 3. 2009 he was accepted to Edsberg manor in Stockholm where he studied with prof. Torleif Thedéen. He graduated in 2014 with a master’s degree and was immediately hired as co-principal cellist in Musica Vitae chamber orchestra. As…

mehr lesen...
© Foto: Joel Larsson

Joel Larsson, Kontrabass

Der schwedische Kontrabassist Joel Larsson studiert in Göteborg, Zürich und Tromsö. Er war in vilen der führenden Orchester Schwedesn engagiert, so in der Camerata Nordico, in Göteburg und an der Königlichen Oper in Stockholm. Seit 2014 ist er Solo-Kontrabassist im Kammerorchester Musica Vitae in Växjö, mit dem er in den…

mehr lesen...
© Foto: Thomas Gansch

Thomas Gansch, Trompete

Thomas Gansch, 1975 in St Pölten geboren, wuchs in Melk an der Donau auf, wo er bei seinem Vater Johann Gansch Trompete lernte. Mit 15 Jahren ging er nach Wien, um an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst das Konzertfach Trompete zu studieren. Während dieses Studiums gründete er 1992…

mehr lesen...
Sonatori De La Gioiosa Marca (© Foto: Rosazzo)

Sonatori de la Gioiosa Marca

Das Ensemble stammt aus Treviso, einer in der Renaissance als »Marca Gioiosa e Amorosa« bekannten Stadt bei Venedig. Heute gehören die Sonatori de la Gioiosa Marca zu den renommiertesten Kammerorchestern, die sich seit 25 Jahren einer vertieften Auseinandersetzung mit Werken Alter Musik und deren Interpretation auf historischen Instrumenten widmen. Als…

mehr lesen...
© Foto: Dorothee Oberlinger

Dorothee Oberlinger, Blockflöte

Dorothee Oberlinger zählt heute zu den namhaften Vertretern ihres Instruments. Ihr Debüt gelang ihr 1997 mit dem 1.Preis im internationalen Wettbewerb SRP/Moeck U.K. in London in der Wigmore Hall. Es folgten zahlreiche Einladungen zu Konzerten und Festivals in ganz Europa, Amerika und Asien. Als Solistin spielt sie mit dem von…

mehr lesen...
Dorota Siuda (© Foto: Alexander Mahmoud)

Dorota Siuda, Violine

Dorota Siuda wurde in Zielona Gora, Polen, geboren. Nach Studium und Abschluß 1988 an der Musikakademie in Bydgoszcz studierte sie bis 1992 an der University of Southern California. Dorota Siuda hat mehrere herausragende Plätze bei verschiedenen Wettbewerben gewonnen, zum Beispiel bei der Yehudi Menuhin International Competition for Young Violinists 1983…

mehr lesen...
Andreas Martin Hofmeir (© Foto: Schmid/Hofmeir HochTief GmbH/Wolfgang Lienbacher)

Andreas Martin Hofmeir, Tuba

Als »Instrumentalist des Jahres« zeichnete ihn die Jury des ECHO Klassik 2013 aus und vergab damit einen der wichtigsten Musikpreise Europas erstmals an einen Tubisten. Hofmeir ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Genres. 1978 in München geboren, fand er über Klavier, Schlagzeug und Tenorhorn mit zwölf Jahren zur Tuba. Nach dem…

mehr lesen...
Kammerorchester Musica Vitae (© Foto: AlexanderMahmoud)

Kammerorchester Musica Vitae, Växjö (Schweden)

Die Musik dieses Abends kommt nicht aus Schweden, aber die Musizierenden. Das Kammerorchester Musica Vitae, gegründet 1979, hat seinen Sitz in der alten südschwedischen Stadt Växjö und zählt zu den führenden Kammerorchestern Skandinaviens. »Die Musik des Lebens« zu spielen, ist das Credo der Musikerinnen und Musiker. Seit Herbst 2020 ist…

mehr lesen...
An den Anfang scrollen