Überspringen zu Hauptinhalt
© Foto: Danjulo Ishizaka

Danjulo Ishizaka, Violoncello

Seit dem Gewinn des ARD Wettbewerbs und des Grand Prix Emanuel Feuermanns zählt Danjulo Ishizaka weltweit zu den herausragenden Cellisten seiner Generation. Seine unverkennbare Klangfarbe und wahrhaftige musikalische Tonsprache zeugen von höchster Individualität und persönlichem Ausdrucksvermögen. Er»ist eine veritable Musikerpersönlichkeit, phänomenal in seinem technischen Potenzial« (Süddeutsche Zeitung), »überwältigend, bravourös und…

mehr lesen...
© Foto: Daniel Tengberg/Peter Wahlström

Daniel Tengberg, Violoncello

Daniel Tengberg, born in Vargön, Sweden, started to play cello at age 3. 2009 he was accepted to Edsberg manor in Stockholm where he studied with prof. Torleif Thedéen. He graduated in 2014 with a master’s degree and was immediately hired as co-principal cellist in Musica Vitae chamber orchestra. As…

mehr lesen...
© Foto: Enrico Bronzi

Enrico Bronzi, Violoncello

Der italienische Cellist Enrico Bronzi, geboren 1973 in Parma, ist seit 1990 Mitglied des »Trio di Parma«, mit dem er weltweit erfolgreich gastiert und viele Preise gewonnen hat, darunter den Kritikerpreis »Prmio Abbiati«. Auch als Solist erhielt er besondere Auszeichnungen, unter anderem beim »Rostropowitsch Contest« in Paris und 2002 bei…

mehr lesen...
Franz Bartolomey (© Foto: Schuster)

Franz Bartolomey, Violoncello

Franz Bartolomey war erster Solocellist der Wiener Philharmoniker bis 2012 und Mitglied dieses Orchesters in dritter Generation. Seit 1997 ist er in der Hofmusikkapelle in Wien tätig. Geboren 1946 in Wien, erhielt er seinen ersten Cellounterricht im Alter von sechs Jahren bei Ewald Winkler. Anschließend studierte er an in Wien…

mehr lesen...
Matthias Bartholomey, Violoncello (© Foto: Stephan Doleschal)

Matthias Bartolomey, Violoncello

Geboren 1985 in Wien. Im Alter von sechs Jahren erhielt er den ersten Cellounterricht von seinem Vater Franz Bartolomey. Er studierte in der Konzertfachklasse bei Valentin Erben an der Universität für Musik in Wien und bei Clemens Hagen am Mozarteum Salzburg, wo er 2010 seine Ausbildung mit Auszeichnung abschloss. 2006…

mehr lesen...
Chase Park (Violoncello) (© Foto: Privat)

Chase Park, Violoncello

Der Cellist Chase Park aus Englewood Cliffs / New Jersey studiert seit 2016 am Curtis Institute of Music bei Carter Brey, dem Solocellisten von New York Philharmonic, und bei Peter Wiley, dem früheren Cellisten des Guarneri Quartets. Der junge Musiker hat bereits ein Reihe wichtiger Preise gewonnen, so die Goldblatt…

mehr lesen...
An den Anfang scrollen