skip to Main Content
Festivalauftakt – Konzert der Sponsoren
Sonntag, 23.09.2018, 19:00 Uhr, Theater in Kempten
Saverio Mercadante (1795-1870)
›Polka‹ für Flöte, Oboe, Streichquartett und Klavier
Luigi Boccherini (1743-1805)
›Fandango‹ aus dem Quintett D-Dur G 448 für Gitarre und Streichquartett
Leone Sinigaglia (1868-1944)
Serenade D-Dur op. 33 für Streichtrio
Virginia Guastella (*1979)
›Une vague peut en cacher une autre‹ (2016) für Klaviertrio
Ottorino Respighi (1879-1936)
Klavierquintett f-Moll (1902)
Zugabe – Omaggio a Rossini
Konzert I
Mittwoch, 26.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten
Gaetano Donizetti (1797-1848)
›Introduzione per archi‹ für zwei Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass (um 1820)
Alfredo Casella (1883-1947)
Serenata op. 46 (1927) für Klarinette, Fagott, Trompete, Violine und Violoncello
Giovanni Pacini (1796-1867)
Oktett für Oboe, Fagott, Horn, drei Violinen, Violoncello und Kontrabass
Ferruccio Busoni (1866-1924)
›Albumblatt‹ BV 272 (1916) für Flöte und Klavier
Virginia Guastella (*1979)
›Parties diverses‹ (2014) für Bläserquintett
Mario Castelnuovo-Tedesco (1895-1968)
Quintett op. 143 für Gitarre und Streichquartett
Zugabe – Omaggio a Rossini
Konzert II
Donnerstag, 27.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten
Giorgio Federico Ghedini (1892-1965)
›Concerto a cinque‹ (1932) für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Klavier
Adriano Guarnieri (*1947)
›The Spirit of the Sea – In Memoria‹ (2009) für Flöte und Violoncello
Virginia Guastella (*1979)
›Vento del golfo‹ (Omaggio a Palermo) (2010) für Trompete und Streichquartett
Gian Francesco Malipiero (1882-1973)
›Ricercari‹ für 11 Instrumente (1925) für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, vier Violen, Violoncello und Kontrabass
Giovanni Bolzoni (1841-1919)
›Un corno inopportuno‹ op. 120 für Horn und Streichquintett
Bruno Maderna (1920-1973)
›Aulodia per Lothar‹ (1965) für Oboe d’amore und Gitarre
Achille Longo (1900-1954)
Klavierquintett (1934)
Zugabe – Omaggio a Rossini
Konzert III
Freitag, 28.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten
Matilde Capuis (1913-2017)
›Due movimenti‹ (1997) für Oboe und Klavier
Virginia Guastella (*1979)
›Notturna‹ (2009) für Klavierquartett
Giuseppe Martucci (1856-1909)
Cellosonate fis-Moll op. 52
Francesco Paolo Neglia (1874-1932)
›Bagattella‹ op. 24 für Flöte, Horn, Violine und Klavier
Luciano Berio (1925-2003)
Aus den ›Duetti‹ (1979-1983) für zwei Violinen
Nino Rota (1911-1979)
Nonett (1959-74) für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass
Zugabe – Omaggio a Rossini
Komponistengespräch
Samstag, 29.09.2018, 18:30 Uhr, Theater in Kempten – THEaterOben (Eintritt frei)
Composer-in-Residence Virginia Guastella
Im Gespräch mit Irene Suchy – Musikwissenschaftlerin und Redakteurin des Österreichischen Rundfunks – wird Virginia Guastella zu ihrem bisherigen Werdegang und den während des Festivals aufgeführten Werken Auskunft geben.
Konzert IV
Samstag, 29.09.2018, 20:00 Uhr, Theater in Kempten
Ferruccio Busoni (1866-1924)
›Elegie‹ BV 286 (1919/20) für Klarinette und Klavier
Gian Francesco Malipiero (1882-1973)
›Sonata a 3‹ (1926/27) für Klaviertrio
Franco Donatoni (1927-2000)
›About …‹ (1979) für Gitarre, Violine und Viola
Ennio Morricone (*1928)
›Vivo‹ (2001) für Streichtrio
Virginia Guastella (*1979)
›The House of Sleep‹ (2018) für Violine und Klavier (Uraufführung)
Luigi Cherubini (1760-1842)
Streichquintett e-Moll
Zugabe – Omaggio a Rossini
Konzert V
Sonntag, 30.09.2018, 17:00 Uhr, Theater in Kempten
Mario Castelnuovo-Tedesco (1895-1968)
›Pastorale und Rondo‹ op. 185 (1958) für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier
Salvatore Sciarrino (*1947)
›Cavatina e i gridi‹ (2002) für Streichsextett
Niccolò Paganini (1782-1840)
Terzetto op. 66 MS 69 für Gitarre, Violine und Violoncello
Virginia Guastella (*1979)
›… à bout de souffle … ‹ (2013) für Flöte, Klarinette und Klavier
Ermanno Wolf-Ferrari (1876-1948)
Kammersinfonie B-Dur op. 8 für Bläserquintett, Streichquintett und Klavier
Zugabe – Omaggio a Rossini
Back To Top