skip to Main Content

Amy Norrington, Violoncello

Amy Norrington, Violoncello

Amy Norrington, Violoncello

Amy Norrington studierte bei Alexander Baille an der Royal Academy of Music in ihrer Heimatstadt London und bei Steven Doane an der Eastman School of Music in den USA. Inzwischen lebt die international gefeierte Kammermusikerin in Brüssel.
Sie ist regelmäßiger Gast bei verschiedensten Kammermusikensembles und -festivals in ganz Europa. Sieben Jahre lang war sie Mitglied des Londoner Quince Quartet und pflegt die Zusammenarbeit mit Ensembles wie dem Ensemble Oxalys, dem Elias String Quartet, dem Aronowitz Ensemble, dem Ensemble 360 und dem Talisma Klaviertrio sowie mit Musikern wie Alasdair Beatson, Pekka Kuusisto, Jeremy Denk, Miriam Fried, Lilli Maikala, Yura Lee, Philippe Graffin, Denes Varjon, Anthony Marwood und Christianne Stotijn.
Als Solistin konzertiert Amy Norrington u. a. mit dem Scottish Chamber Orchestra, dem Orchestre de la Monnaie, der Vlaams Opera, der Filarmonie Antwerp und dem Symphonie Orkest van Brugge.
Amy Norrington ist Künstlerische Leiterin der Kammermusikfestivals »Résonances« in Belgien und »Howth Chamber Music« in Dublin (Irland).

Back To Top