Überspringen zu Hauptinhalt

Wer wir sind

Dank einer Handvoll wagemutiger Kemptener konnte das Internationale Festival der Kammermusik »CLASSIX Kempten« (damals noch »Fürstensaal Classix«) im Jahr 2006 aus der Taufe gehoben werden. Ermutigt durch die Begeisterung all derer, die die von Publikum und Presse gleichermaßen bejubelte Erstausgabe des Festivals miterlebt hatten, entstand der Wunsch, dieses Projekt als feste Größe im Allgäuer Kulturleben zu verankern. Der Freundeskreis wurde gegründet. Auch in den beiden Folgejahren wurden Kosten und Arbeitsleistung ausschließlich von dem kleinen Kreis der Vereinsgründer getragen. Für die dauerhafte Fortführung des Festivals und die dafür notwendige materielle Basis, brauchte und braucht es aber mehr »Freunde« und Förderer!

Was Sie tun können

Deshalb möchten wir Sie für die Fördergemeinschaft des Freundeskreises Classix-Konzerte e. V. gewinnen! Denn mit Ihrem persönlichen Beitrag kann der Verein auch in Zukunft das alljährliche, inzwischen weit über die Grenzen des Allgäus bekannte Kammermusikfestival planen. Machen Sie mit in der Fördergemeinschaft und werden Sie Bindeglied zwischen Musikliebhabern, Künstlern und der Region! Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt mit auf, gerne beantworten wir Ihre Fragen und erläutern Ihnen, was zu tun ist, um Ihren wertvollen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Kempten und dem Allgäu zu leisten.

Unser Anspruch

Die begeisterten Reaktionen der Fachwelt bestätigen, was die Besucher der vergangenen dreizehn Festivalausgaben immer wieder hautnah erleben konnten: »CLASSIX Kempten« ist ein Kammermusikfestival mit ganz besonderer Note und genießt inzwischen europaweit höchstes Ansehen.

Dass mit diesem Festival nicht nur für die Kemptener und Allgäuer Bevölkerung ein besonderer Akzent gesetzt wird, dass vielmehr überregional und international auch die Attraktivität des Allgäus als kulturell beachtenswerte Region präsentiert wird, ist ein gerne gesehener Nebenaspekt. Live-Übertragungen und Aufzeichnungen von »Deutschlandfunk Kultur« und »BR Klassik«, die über die European Broadcasting Union in vielen europäischen Nachbarländern ausgestrahlt wurden, sowie mehrseitige Berichte in den Fachmagazinen »FonoForum« und »Ensemble« über den herausragenden Stellenwert des CLASSIX-Festivals unter vergleichbaren Ereignissen haben diese erfreuliche Entwicklung unterstützt.

Mit der 14. Ausgabe stellt sich unser Festival neu auf – mit einer runderneuerten Konzeption und dem österreichischen Stargeiger Benjamin Schmid als neuem Künstlerischen Leiter, der, nicht nur im klassischen Fach, sondern auch im Jazz zu Hause, als weltweit gefeierter Virtuose den ausgezeichneten Ruf des Festivals noch weitertragen wird.

Mitglieder

Heinrich und Ulrike Baur | Dr. Peter Weil | Dr. Reinhard Hettich | Christine Tröger | Dr. Franz und Silvia Tröger

An den Anfang scrollen